Kaufmann/-frau EFZ

Vorstellung Beruf

Kaufleute übernehmen verschiedenste Tätigkeiten, die in der Administration einer Unternehmung anfallen. Je nach Arbeitsstelle, Betriebsgrösse und Branche stehen unterschiedliche Aufgaben an.

Die Aufgaben von Kaufmänner und -frauen sind sehr vielfältig: Sie verfassen Briefe, Protokolle und Verträge, erstellen Offerten und Auftragsbestätigungen, arbeiten Konzepte aus, beraten Kunden, treffen Vereinbarungen mit Lieferanten, führen die Buchhaltung, erstellen Statistiken und noch vieles mehr. Bei der Johann Müller AG legen wir grossen Wert darauf, dass die Lernenden während der dreijährigen Ausbildung einen Einblick in verschiedene Abteilungen erhalten und sich so ein breites Fachwissen aneignen können. Dadurch stehen ihnen nach der Lehre viele Türen offen, um sich gemäss den eigenen Interessen und Fähigkeiten weiterzubilden und sich zu spezialisieren.

 

Ausbildung

Die Ausbildung dauert drei Jahre und ist in drei unterschiedlichen Profilen möglich:

  • Profil B: Schwerpunkt «Informatik, Kommunikation, Administration» (IKA), eine Fremdsprache
  • Profil E: Schwerpunkt «Wirtschaft, Gesellschaft» (W&G), zwei Fremdsprachen
  • Profil M mit Berufsmatura (BM): Schwerpunktfach «Finanz- und Rechnungswesen», zwei Fremdsprachen

 

Neben der schulischen Bildung (ein bis zwei Tage pro Woche) finden in jedem Lehrjahr überbetriebliche Kurse statt, an denen branchenspezifische Kompetenzen wie zum Beispiel Arbeits- und Kommunikationstechniken vermittelt werden.

Anforderungen

Je nach gewünschtem Profil wird eine abgeschlossene Volksschule in mittlerer oder oberster Stufe vorausgesetzt. Zudem sollten Kaufleute folgende Anforderungen erfüllen:

  • mündliche und schriftliche Sprachgewandtheit
  • gute Fremdsprachenkenntnisse
  • gute Auffassungsgabe
  • Zuverlässigkeit
  • Kontaktfreude
  • Teamfähigkeit
  • Organisationsfähigkeit
  • Flair für Zahlen
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Freude an Computerarbeit
  • Selbständigkeit

 

Weiterbildungsmöglichkeiten

Nach einer abgeschlossenen Lehre als Kaufmann/-frau EFZ stehen eine Vielzahl an möglichen Weiterbildungen zur Auswahl.

Berufsprüfung (BP) mit eidg. Fähigkeitszeugnis:

  • Fachmann/-frau im Finanz- und Rechnungswesen
  • Marketingfachmann/-frau
  • HR-Fachmann/-frau
  • Direktionsassistent/in
  • Treuhänder/in
  • usw.

Höhere Fachprüfung (HFP):

  • dipl. Experte/Expertin in Rechnungslegung und Controlling
  • dipl. Marketingleiter/in
  • dipl. Leiter/in Human Resources
  • dipl. Aussenhandelsleiter/in
  • dipl. Immobilien-Treuhänder/in
  • usw.

 

Höhere Fachschule:

  • dipl. Bankwirtschafter/in HF
  • dipl. Betriebswirtschafter/in HF
  • dipl. Versicherungswirtschafter/in HF
  • usw.

 

Fachhochschule:

  • Bachelor of Science (FH) in Betriebsökonomie
  • Bachelor of Science (FH) in Wirtschaftsingenieurwesen
  • usw.

 

Weitere Informationen zu diesem Beruf finden Sie unter:

www.kfmv.ch

www.berufsberatung.ch

Ihr Ansprechpartner

Personal

personal@jms.ch
Tel. +41 55 286 14 48