Zentrum für die nachhaltige Aufbereitung von Wertstoffen

Arealentwicklung im Engelhölzli in Jona.

Im Gebiet Engelhölzli in Jona ist eine umfassende Arealentwicklung im Gange. Die JMS ist daran beteiligt und plant südlich der Oberlandautobahn A15 eine Sekundärbaustoff-Aufbereitung für die Bereiche Bodenwäsche/Schlämme und Aushubverwertung. Damit verstärkt die JMS ihre Recycling-Bemühungen bzw. die Optimierung der Stoffkreisläufe. Am Freitag haben die Stadt Rapperswil-Jona und die beteiligten Unternehmen die Arealentwicklung an einer Medienorientierung vorgestellt. Informationen zum Projekt der JMS und zur Arealentwicklung im Engelhölzli gibt es hier: www.engelhoelzli.ch